Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Allergie

Heuschnupfen
Alle Jahre wieder klagen die Bewohner des Aichfeldes spätestens in der dritten Maiwoche vermehrt über Beschwerden wie Niesreiz, Juckreiz in Nase und Rachen, rote und juckende Augen, laufende oder verstopfte Nase. Der Heuschnupfen hat uns wieder. Neben der Einnahme bewährter Antihistaminika (Loratadin oder Cetirizin) kann ich Ihnen heuer erstmals ein völlig neues Therapieprinzip empfehlen. Ein Cellulosederivat pflanzlichen Ursprungs*) wird als geruchloses Mikro-Puder in Form eines Nasensprays verwendet. Das mikrofeine Puder bildet in kurzer Zeit zusammen mit der Feuchtigkeit der Nase einen hauchdünnen, elastischen Schutzfilm auf der Nasenschleimhaut. Dieser Schutzfilm verstärkt den natürlichen Abwehrmechanismus der Nasenschleimhaut, da er in seiner Beschaffenheit der hocheffizienten Schleimschicht der Nasenschleimhaut sehr ähnlich ist. Der Schutzfilm filtert Pollen und andere allergieauslösende Partikel aus der Atemluft. Die Nase trocknet nicht aus, die Verwendung des Nasensprays führt zu keiner Gewöhnung und macht nicht müde. Die Anwendung soll bereits morgens erfolgen und bietet bis zu 12 Stunden Schutz. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Die Anwendung kann auch Kindern und Schwangeren empfohlen werden.

*) enthalten in NASALEZE ® Puder-Spray

Zurück