Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Kopfhautprobleme

Zatokrin-Haartonikum
Viele Apotheken-Kunden klagen über Kopfhautprobleme. Die Kopfhaut ist gereizt, häufig auch gerötet, Schuppenbildung und Schwächung des Haarwuchses folgen. Die Ursachen sind vielfältig. Sowohl zu trockene als auch zu fette Kopfhaut neigen zu Infektionen. Allergien gegen Shampoos und Tönungen schädigen die Kopfhaut, Keime und Pilze können sich rasch ansiedeln. Das Haar ist bald ohne Fülle, wird dünn und kraftlos. Der Haarausfall ist nur mehr eine Frage der Zeit. Abhilfe schaffen biologische Wirkstoffe aus Brennnessel, Paprika und Lavendel, sowie Zitronenöl, Bergamottöl und Bitterorangenblütenöl in Form eines Haartonikums. Dieses bekämpft den Haarausfall an der Wurzel, reinigt und desinfiziert die Kopfhaut und löst durch Salizylsäure Schuppen und Verkrustungen. Die bessere Durchblutung der Kopfhaut kräftigt die Hautabwehr, das Haar bekommt wieder Glanz und Fülle, der Haarwuchs wird gefördert. Als Basispflege empfehle ich die tägliche Anwendung. Die Anwendung im nassen Haar senkt den Verbrauch, weil das nasse Haar kein Haartonikum aufnimmt und daher mehr auf die Kopfhaut gelangt. Nur eine gesunde Kopfhaut verhindert langfristig den gefürchteten Haarausfall.

Zurück