Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Trockenes Auge

Trockenes Auge
Das trockene Auge (oder Sicca-Syndrom) ist eine Benetzungsstörung der Augenoberfläche durch eine verminderte Tränenproduktion oder eine veränderte Zusammensetzung des Tränenfilms. Die Folgen sind lästige Beschwerden wie Brennen, Trockenheit, Fremdkörpergefühl und Rötung der Bindehaut. Die Gründe sind Umweltbelastungen wie trockene Luft durch Zentralheizungen oder Klimaanlagen (Auto!), intensive Bildschirmarbeit (seltener Lidschlag) oder Kontaktlinsen. Auch hormonelle Veränderungen (Wechseljahre), gestörte Funktion der Tränendrüsen und rheumatische Erkrankungen können Auslöser sein. Auch die Einnahme der Antibabypille, von Antidepressiva oder Betablockern kann zu einem „trockenem Auge„ führen. Zur Behandlung und Linderung stehen verschiedene Tränenersatzmittel zur Verfügung. Bei leichten und seltenen Beschwerden kann Povidon *), bei mittelstarken und häufigeren Beschwerden kann Hypromellose ²) und bei intensiven Beschwerden mit starker Beeinträchtigung kann Hyaluronsäure ³) empfohlen werden. Die konservierungsmittelfreie Einmaldosis hat kein Allergierisiko und kann auch für Kontaktlinsenträger empfohlen werden.

*) enthalten in VISOMAX basic ®
²) enthalten in VISOMAX plus ®
³) enthalten in VISOMAX premium ®

Zurück