Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Nerven und Beruhigung

Die Passionsblume
Die Passionsblumen sind kletternde Stauden, die mehrere Meter Höhe erreichen und kriechend bis 8 Meter lang werden. Die auffallend schönen Blüten sind weiß und violett gefärbt und führten zur Namensgebung "PASSION", da die Form der Blüte an die Dornenkrone Christi erinnert. Kultiviert wird die Passionsblume heute in den USA und Indien. Heimisch ist sie in Amerika, wo sie von den Indianern gegen Epilepsie angewandt wurde. In Versuchen erwiesen sich Passionsblumen-Zubereitungen als krampflösend und beruhigend. Daher ist die Anwendung als mildes, pflanzliches Beruhigungsmittel bei nervöser Unruhe, leichten Einschlafstörungen, Angstzuständen und nervös bedingten Beschwerden im Magen- und Darmbereich durchaus zu empfehlen. Die Passionsblume wird in Form von Kapseln, Tropfen und Tee, aber auch in homöopathischer Form gerne verwendet. Auch für Kinder kann die Anwendung empfohlen werden. Neben- und Wechselwirkungen sind nicht bekannt. Ihr Apotheker informiert Sie gerne über Passionsblumen-Zubereitungen.

Zurück