Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Herz

Omega-3-Fettsäuren
Omega-3-Fettsäuren gehören zur Gruppe der mehrfach ungesättigten Fettsäuren und kommen in bedeutenden Mengen in Kaltwasserfischen (z.B. Makrele, Hering und Lachs), in Leinsaat und in der japanischen Heilpflanze Perilla vor. Die in unserer Ernährung noch weitgehend unbekannte Perillapflanze ist in Asien bereits seit vielen Jahrhunderten verbreitet und wird wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe sehr geschätzt. Seit langem ist bekannt, daß z.B. bei Eskimos die Häufigkeit von Herzinfarkten - trotz einer fettreichen Ernährung – auffallend gering ist. Dabei handelt es sich nicht, wie lange Zeit vermutet um genetische Anlagen. Der Grund liegt vielmehr in der Fisch- und damit Omega-3-reichen Ernährung. So stieß die Wissenschaft auf die Schutzfunktion, die Omega-3-Fettsäuren auf das menschliche Gefäßsystem haben. 30 Gramm Fischverzehr pro Tag ( entspricht ca. 0.25 g Omega-3-Fettsäuren) führen bereits zu einer deutlichen Verringerung tödlich verlaufender Herzinfarkte.Auch in der Entwicklung der Sehkraft und der Gehirnfunktion spielen diese Fettsäuren eine wesentliche Rolle. Daher sollen auch Schwangere und stillende Frauen zweimal pro Woche Kaltwasserfische essen oder auf entsprechend angereicherte Lebensmittel zurückgreifen. Da nur ein kleiner Teil der Bevölkerung die optimale Menge von 0,3 Gramm pro Tag aufnimmt, sind etwa zwei Drittel der Menschen in den Industrieländern unterversorgt. Daher kann Personen mit hohem Blutdruck oder mit hohem Cholesterinspiegel zum Schutz des Gefäßsystems und zur Senkung des Herzinfarktrisikos die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren empfohlen werden. Ihr Apotheker informiert Sie gerne.

Zurück