Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Nerven und Beruhigung

Kinder brauchen Aufmerksamkeit
Kinder brauchen Aufmerksamkeit von Mag.pharm.Fritz Zaversky, Stadt-Apotheke Knittelfeld Bis zu 10% der Schulkinder sind bereits von Aufmerksamkeitsstörungen sowie Lern- und Verhaltensauffälligkeiten betroffen. Leichte Ablenkbarkeit, scheinbare Abwesenheit (hört nicht zu), Neigung zu Flüchtigkeitsfehlern, Vergesslichkeit oder Probleme eine angefangene Arbeit zu Ende zu führen sollten die Eltern aufmerksam machen. Leidet das Kind zusätzlich an trockener Haut, trockenen Haaren und vermehrtem Durst muß an einen Ernährungsmangel in Bezug auf Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren gedacht werden. Studienergebnisse bestätigen den Zusammenhang sehr klar. Eine hohe Aufnahme von Transfettsäuren (Pommes frites, Schokoaufstrich, Croissants….) kann das Problem verstärken. Das trockene Hirngewebe besteht zu 60% aus Fett; davon sind 35% lebensnotwendige (essentielle) Fettsäuren. z.B. Omega-3 (EPA und DHA) und Omega-6-Fettsäuren, die zwingend notwendig zur Regulation der Gehirnfunktion und zur Erhaltung der Zellmembranplastizität sind. Verzehren die Kinder nicht mehrmals wöchentlich fetten Fisch, wie Hering oder Makrele, empfehle ich daher unbedingt eine diätetische Behandlung mit EQUAZEN™ PRO um einen Mangel an essentiellen Fettsäuren und Aufmerksamkeits- und Akitivitätsstörungen bei Kindern von 5-12 Jahren zu verhindern. Ihr Apotheker informiert Sie gerne über EQUAZEN™ PRO.

Zurück