Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Gefäßverkalkung

Krill-Öl
Der antarktische Krill (Euphausia superba) ist ein garnelenähnliches Krustentier, das ausschließlich im Südpolarmeer zu finden ist. Der Krill wird bis zu 6 cm lang, bis zu 7 Jahre alt und ist die Hauptnahrung vieler Meeressäuger und Seevögel. Krill-Öl *) ist eine reiche Quelle von Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure), marinen Phospholipiden und dem natürlichen Antoxidans Astaxanthin. Der Anteil von mehrfach ungesättigten Fettsäuren im gesamten Fettanteil beträgt 34%. Die im Krillöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren liegen größtenteil in Form von Phospholipiden vor, die in Wasser gleichmäßig verteilbar sind und daher vom Körper besser aufgenommen werden als Fischöl. Astaxanthin ist ein Beta-Carotinoid und verleiht dem Krillöl seine tiefrote Farbe und ist im menschlichen Körper ein ausgezeichnetes Antoxidans und ein hervorragender Radikalfänger. Wie seit langem bekannt, sind Omega-3-Fettsäuren für unsere Gesundheit von großer Bedeutung. Im Besonderen fördern sie Wachstum und Entwicklung, regulieren überhöhte Blutfette, schützen das Herz und unsere Blutgefäße vor Ablagerungen, fördern die Gehirnfunktion, schützen die Sehzellen im Auge und vieles mehr. Gerne empfehle ich daher Alpinamed® Krill Öl Kapseln als sinnvolle Nahrungsergänzung für gesundheitsbewußte Menschen.

*) enthalten in Alpinamed® Krill Öl Kapseln

Zurück