Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Haut - Haare - Nägel

Hautpflege und Umwelt
Unsere Haut besteht aus drei Gewebearten. Dem Deck-, Binde- und Fettgewebe. Die Oberfläche der Haut beträgt beim Erwachsenen rund 1,5 bis zwei Quadratmeter. Sie bietet begrenzten Schutz gegenüber der Umwelt Es ist heutzutage aufgrund der verstärkt belastenden Einflüsse besonders wichtig, diesen Schutzmantel richtig zu pflegen. Reinigungsprodukte sollten pH- neutral und frei von Duftstoffen sein. Ätherische Öle - Basis der Duftstoffe - rufen speziell in der heißen Jahreszeit in Verbindung mit der UV-Strahlung oft Hautreizungen hervor. Nach der Reinigung der Haut sollte sie' gepflegt werden, da durch Waschen die Widerstandskraft geschwächt wird. Das Gesicht sollte man mit Reinigungsemulsionen behandeln, da das Waschen mit Seifen den Säureschutzmantel auslaugt. Bei Sonnenschutzprodukten ist darauf zu achten, daß möglichst wenig oder keine Duftstoffe enthalten sind. Vorzuziehen sind gegenüber Mitteln mit Filter Produkte mit Mikropigmenten, da bei diesen die allergische Reaktion auf das Sonnenschutzmittel am geringsten eingeschätzt wird. Der Eigenschutz der Haut ist vom Hauttyp abhängig. Vor dem Auftragen des Sonnenschutzmittels sollte man sie aber auf jeden Fall gut reinigen. Außerdem soll man sich davor hüten, Fette Öle versetzt mit ätherischen Ölen als Sonnenschutzmittel anzuwenden. Denn deren Wirkung ist gleich Null. Und auch ein nochmaliges Auftragen des Sonnenschutzmittels verlängert (an diesem Tag) die maximal empfohlene Verweildauer in der Sonne nicht.

Zurück