Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Haut - Haare - Nägel

Haarausfall
Im Herbst kommt es zu einem leicht erhöhten Haarausfall. 50 - 100 ausgefallene Haare pro Tag sind durchaus normal. Von übermäßigem Haarausfall spricht man bei einem täglichen Verlust von mehr als 100 Haaren über längere Zeit. In Österreich leiden ca. 500.000 Frauen und 1,5 Millionen Männer an vererbtem, durch männliches Geschlechtshormon hervorgerufenem Haarausfall (= androgenetische Alopezie). Der Wirkstoff Minoxidil wurde ursprünglich zur Blutdrucksenkung entwickelt. Als Nebenwirkung trat – bei Einnahme - verstärkter Haarwuchs am ganzen Körper auf. Durch örtliche Anwendung als Haarwasser konnte die Wirkung optimiert und auf das Kopfhaar beschränkt werden Internationale Studien zeigen, daß Minoxidil den Haarausfall bei ca. 90 % der Anwender stoppt. Bei rund 40 % kann ein Nachwachsen der Haare beobachtet werden. Entscheidend für den Erfolg sind regelmäßige 2 mal tägliche Anwendung und Behandlungsbeginn spätestens zehn Jahre nach Bildung der kahlen Stellen. Ihr Apotheker informiert Sie gerne über rezeptfreie Minoxidil- Zubereitungen.

Zurück