Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Verdauung

Der Enzian
Arzneiliche Verwendung findet die Wurzel des gelben Enzian, der neben anderen Enzianarten auch in unseren Bergen beheimatet ist. Die Enzianwurzel enthält viele Bitterstoffe, die die Speichel- und Magensaftsekretion fördern. Daher werden Enzianzubereitungen zur Appetitanregung. bei Völlegefühl und bei Blähungen empfohlen. Enzianwurzel kann als Tee sowohl durch Ansetzen mit kaltem Wasser über 8-10 Stunden als auch durch Übergießen und kurzes Aufkochen zubereitet werden. Der Kaltwasseransatz hat eine mildere Wirkung, da er keine Gerbstoffe enthält. Gegenanzeigen sind Magen- u. Darmgeschwüre, bei bitterstoffempfindlichen Personen können Kopfschmerzen ausgelöst werden. Für Freunde des beliebten Enzianschnapses sei noch kurz erwähnt, daß das Sammeln der Wurzel verboten ist. Da Enzian unter Naturschutz steht. Dennoch möchte ich auf die Verwechslungsmöglichkeit mit dem sehr ähnlich aussehenden "Weißen Germer" (Nieswurz) hinweisen, dessen Wurzel das tödlich giftige Alkaloid Veratrin enthält. Ihr Apotheker informiert Sie gerne über Enzianzubereitungen.

Zurück