Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Blase und Prostata

Das gutartige Prostatasyndrom
Das benigne Prostatasyndrom (BPS) ist eine Erkrankung, die etwa die Hälfte der über 60-jährigen Männer, sowie ca. 90% der über 80-Jährigen betrifft. Unter BPS versteht man die subjektiven Beschwerden (z.B. beim Harnlassen) und objektiven Veränderungen, die entstehen, wenn die Prostata den Harnabfluss aus der Blase behindert. Meist handelt es sich dabei um eine gutartige Vergrößerung der männlichen Vorsteherdrüse (Prostata). Das Krankheitsbild zeigt eine außerordentliche Spannweite an Beschwerden, die entweder durch die Verengung der Harnröhre oder durch Irritationen der Harnspeicherung bedingt sind: Verlängerte Blasenentleerungszeit, abgeschwächter Harnstrahl, Unterbrechungen des Harnflusses, Restharngefühl, häufiger Harndrang, Schmerzen beim Harnlassen, Nachtröpfeln und plötzlicher Harndrang. Bei Nichtbehandlung können sich Folgeerkrankungen, wie Harnwegsinfektionen, Blasensteine, Harnstauungen und im schlimmsten Fall Nierenversagen entwickeln. Hat der Urologe schwerwiegende Grunderkrankungen ausgeschlossen, empfehle ich gerne Brennnesselwurzel-Trockenextrakt*). Dadurch bessern sich die Beschwerden beim Harnlassen und die quälenden Reizzustände im Blasenbereich. Ihr Apotheker informiert Sie gerne.

*)enthalten in BIOGELAT®Prostaforte Filmtabletten

Zurück