Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Herz

Coenzym Q10
Coenzyme Q sind chemische Verbindungen aus Kohlenstoff-, Wasserstoff- und Sauerstoff- atomen, die sich ringförmig zu einer sogenannten Chinonstruktur zusammensetzen. Für den menschlichen Organismus ist vor allem das Coenzym Q10 wichtig. Q10 kann im menschlichen Körper selbst produziert werden, ist von Natur aus in den Mitochondrien aller Zellen des Körpers vorhanden und wird auch durch die Nahrung von außen zugeführt. Das Coenzym Q10 ist eine vitaminähnliche, körpereigene Substanz, die für die Produktion körpereigener Energie verantwortlich ist. Es beeinflußt und beschleunigt biochemische Reaktionen im menschlichen Körper und sorgt damit für eine kontinuierliche Energie-produktion. Q10 ist ein wirksames Antioxidans, daß sich darüber hinaus räumlich genau dort befindet, wo die freien Radikale entstehen – beim Sauerstoffumsatz in den Mitochondrien. Durch den kontinuierlich hohen Energiebedarf des Herzens und die ständig ablaufende oxidative Belastung dieses Organs wird Q10 besonders in der Therapie bzw. Prävention von Herzerkrankungen verwendet. Da einige cholesterinsenkende Medikamente (Statine) auch die körpereigene Q10-Produktion bremsen, wird in diesem Fall die Zufuhr von Q10 empfohlen. Auch die Spätfolgen des Diabetes können durch Q10 vermindert werden, weil Zellmembranen und Lipidpartikel im Blut vor oxidativer Veränderung geschützt werden. Q10 kann auch bei äußerlicher Anwendung in Hautcremen die Hautalterung und die Faltenbildung bremsen. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Patienten, die sich einer Antikoagulantientherapie unterziehen müssen, sollten ihren Arzt von der Einnahme von Q10 informieren, um die Coumarindosis entsprechend einzustellen.

Zurück