Notdienst
Öffnungszeiten: Mo bis Fr : 8:00-12:30 und 14:30-18:00 Samstag  : 8:00-12:00 Design & Layout by Dipl.-Ing. Dr. Fritz Zaversky
Gesundheitstipps Apotheke aus Ihrer
Mag. pharm. Fritz Zaversky Apotheker-Tipps
Thema - Allergie

Antiallergischer Nasenspray
Für Pollen-Allergiker hat die Allergiezeit mit den „Frühblühern“ bereits begonnen, die Gräserblüte wird in einigen Wochen folgen. Gerötete und verschwollene Augen, rinnende Nasen und quälender Juckreiz sind nur zu gut bekannt. Hilfe bringen schleimhaut-abschwellende Tropfen, die aber bei regelmäßiger Anwendung zur Austrocknung der Schleimhaut und zu Blutdruckanstieg führen können. Neu am Markt ist ein rezeptfreier antiallergischer Nasenspray mit dem bewährten Wirkstoff Azelastin *). Dieses Antihistamin der 2.Generation verhindert über eine selektive H 1 Blockade die typische allergische Reaktion. Zusätzlich werden die Mastzellen stabilisiert und die Entzündung der Schleimhaut verhindert. Daher ist der neue Nasenspray sowohl zur Bekämpfung als auch zur langfristigen und vorbeugenden Verhinderung allergischer Reaktionen auf Pollen, Hausstaub und Tierhaar hervorragend geeignet. Durch rechtzeitige antiallergische Behandlung kann eine Ausbreitung der Entzündung und der gefürchtete Etagenwechsel von Heuschnupfen zu Asthma vermieden werden. Auch langfristige, ununterbrochene Anwendung kann bis zu einem Zeitraum von 4 Wochen empfohlen werden. Gegenanzeigen: Kinder unter 6 Jahre, Schwangerschaft und Stillperiode. Ihr Apotheker informiert Sie gerne.

*) enthalten in ALLERGOSPRAY ®

Zurück